Telco ???

Innovations Workshop für die Telco Branche mit Sofortwirkung.

SMART COMMUNICATION, CONNECTED HOME, CONNECTED CAR, SMART GRID, SMART METER, SMART MONEY, MOBILE WALLET, INTERNET OF THINGS (IOT)

Deutsche Telekom, Vodafone, O2, e-plus, 1&1 Internet aber auch congstar, otelo oder Fonic.
Sie verantworten bei einem führenden Telekommunikationsanbieter ein Innovationsportfolio von mehreren Millionen Euro und fragen sich, wo Sie mehr investieren sollten und welche Vorhaben Sie stoppen sollten? Sie verantworten eine strategische vernetzte Innovation und fragen sich, wie Sie deutlich schneller die bestmögliche Innovation umsetzen und an den Markt bringen können?

Sie arbeiten an vernetzten Geschäftsmodellen wie Connected bzw. Smart Home, Smart Grid, Smart Car, Smart Health oder im Bereich M2M beispielsweise am Mobile Wallet oder ganz allgemein am Internet der Dinge (Internet Of Things, IoT)?

Sie wissen nicht, welche Features, Preismodelle, Vertriebskanäle und Partner die richtigen sind für diese neuen Märkte? Sie wissen, dass Marktforschung Ihnen hier nicht hilft, sondern Ihrem Geschäftserfolg schadet und Sie nur unnötig Zeit und Geld kostet?

Sie suchen Wege, wie Sie schneller mit besseren Produkten und Diensten an den Markt gehen können? Sie fragen sich, wie Sie sich von den schwerfälligen Konzernstrukturen etablieren können, um mit all den kleinen schnellen Start-ups mitzuhalten? Sie fragen sich, wie Sie die Vorteile eines Konzerns auch in neuen Märkten nutzen können?

Sie fragen sich, ob die ganzen neuen Methoden wie Design Thinking, Scrum, Kanban, Running Lean / Lean Startup, Minimum Viable Products (MVP) und Prototyping Ihnen an welchem Punkt weiterhelfen und wie Sie diese Werkzeuge richtig einsetzen? Wie verknüpfen Sie klassische Stage Gate Ansätze sowie Methoden wie Design-To-Cost und Target-Costing mit oben genannten innovativen Ansätzen? Sie fragen sich, wie Sie mit verteilten cross-funktionalen Teams zu besseren Ergebnissen kommen, wann Sie an den Markt gehen sollten und wie Sie mit Themen wie IPR, Datenschutz und B2B2C Partnerschaften umgehen?

 

Genau diese Fragen begegnen uns seit über 10 Jahren in unserer tagtäglichen Arbeit immer wieder. Und kaum jemand hatte bisher handfeste Antworten darauf. Wir haben das Vorgehen der erfolgreichsten Innovatoren und Risiko Investoren weltweit analysiert und aus diesen Erkenntnissen das Leadvise Innovation-To-Profit Konzept abgeleitet. Speziell für Großunternehmen im deutschsprachigen Raum entwickelt, berücksichtigen wir Ihre spezifischen Rahmenbedingungen sehr genau.

Die strukturierte Evaluation Ihrer Ist-Situation und Ihrer Soll-Vorstellungen in einem ein- bis zweitägigen Workshop mit Ihrem Führungsteam liefert Ihnen folgende Ergebnisse:

  • Transparenz über den aktuell gelebten Innovationsprozess
  • Klarheit über die eigenen Ziele, über mögliche Zielkonflikte und Wahrnehmungsunterschiede
  • Einen Überblick und eine Priorisierung Ihrer drängenden Probleme
  • Sofort umsetzbare Maßnahmen, um 20-50% Ihres Innovationsbudgets einzusparen oder wirkungsvoller zu allokieren
  • Einen priorisierten Maßnahmenkatalog der die identifizierten Handlungsfelder punktgenau adressiert
  • Spürbare Verbesserungen, die Ihre Aktionäre, Ihr Führungsteam sowie Ihre Mitarbeiter begeistern

Alleine die potenzielle Kosteneinsparung der kurzfristig umsetzbaren Maßnahmen liegt bei mehreren Millionen Euro.

Sie und Ihr Führungsteam verspüren nach dem Workshop eine nie gekannte Klarheit und Energie zur Umsetzung Ihrer innovativsten Ideen, was unsere Kunden häufig als unbezahlbar einstufen.
Zur inhaltlichen Abstimmung wenden Sie sich an unseren Innovationsexperten David Pilarek – telefonisch unter +49 6151 62 74 11 8 - 6 oder per E-Mail an d.pilarek@leadvise.de.