Innovationsmanagement und Geschäftsmodelle

Innovationen - Neugier, Fokus und konsequente Umsetzung

Neue Produkte und Dienstleistungen werden in immer kürzeren Zeitspannen entwickelt und Produktvarianten nehmen stetig zu. Die technologische und wissenschaftliche Entwicklung eröffnet den Forschern und Innovatoren in den Unternehmen ganz neue Möglichkeiten. Der Erfolg von heute ist lange kein Garant mehr für eine sichere Zukunft.

HERAUSFORDERUNGEN

  • Neue, oftmals branchenfremde Wettbewerber fordern etablierte Marktteilnehmer mit disruptiven Geschäftsmodellen heraus.

  • In kaum einer Industrie ist Innovation so kostenintensiv wie in der Pharmaindustrie. Gleichzeitig wachsen die Anforderungen der Regulatoren und Kostenträger an neue Therapien.

  • Big Data, künstliche Intelligenz, Automatisierung und Genom-Editierung sind nur einige der Themen die neue Horizonte in der Forschung und Entwicklung eröffnen.

  • Personalisierte Medizin und Prävention stellen Paradigmen in Frage.

  • Immer noch schöpfen viele Unternehmen ihr Innovationspotenzial nicht völlig aus und fokussieren sich auf die effizientere Gestaltung bestehender Produkte und Services.

  • Unternehmen müssen ihr bestehendes Geschäft sichern und gleichzeitig neue Geschäftsmodelle entwickeln, die kompromisslos am Kunden ausgerichtet sind.

  • Unternehmenskulturen sind immer noch nicht optimiert für die Arbeitswelt der Zukunft. Es mangelt an Raum, Ideen zu entwickeln.

 

Empfehlung

Erfolgreiches Innovationsmanagement ist das Zusammenspiel von Prozessen, Methoden, Strukturen und Kultur.

  • Etablieren Sie eine Innovationskultur und -mentalität in Ihrem Unternehmen und definieren Sie hierfür die strategischen, organisatorischen und prozessualen Rahmenbedingungen im Rahmen eines ganzheitlichen Ansatzes.
  • Schaffen Sie eine Innovationseinheiten, die klein und agil gestaltet sind, um Ideen jenseits der bestehenden Geschäfte  voranzutreiben.
  • Betrachten Sie Innovationen ganzheitlich als das Zusammenspiel von Produkt, Service und Geschäftsmodell. „Beyond the Pill“ ist ein weites und vielversprechendes Feld.
  • Arbeiten Sie mit anderen Teilnehmern des Ökosystems zusammen – mit kleineren Biotech Firmen, Inkubatoren, Universitäten und öffnen Sie Ihre Organisation.
  • Testen Sie Ihre Hypothesen am Markt, betreiben Sie Pretotyping und bauen Sie Prototypen. Nutzen Sie die Ergebnisse und Erfahrungen über die Innovationsprojekte hinaus. Etablieren Sie dadurch eine positive Einstellung zur Veränderung.
Eine Frau trägt eine futuristische Brille mit rosa Gläsern.

(iStock.com/James Brey)

Unsere Unterstützung

Die konsequente Umsetzung dieser Prinzipien wird Ihr Unternehmen verändern: Es wird innovativer, agiler und offener. Wir unterstützen Sie rund um das Thema Innovation:

  • Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre Ausgangslage und Potenziale.

  • In Anlehnung an Ihre Unternehmensziele, erarbeiten wir mit Ihnen Strategien und sorgen für die Umsetzung. Wir begleiten Sie von der Ideenentwicklung und Konzeption bis hin zur Kommerzialisierung.

  • Wir unterstützen Sie dabei, eine Innovationskultur auf- und auszubauen, die Ihre Mitarbeiter motiviert und für Innovationen begeistert.

  • Wir helfen Ihnen Kunden- und Marktbedürfnisse zu identifizieren. Dabei setzen wir auf etablierte und moderne Methoden, wie bspw. Business Model Canvas, Design Thinking, Lean Startup und Pretotyping.

  • Wir teilen mit Ihnen die Leidenschaft für Wissenschaft, für Forschung und für Innovation!

David Pilarek, Partner

Sprechen Sie mich an.

d.pilarek@reply.de
+49 151 1134 1936

David Pilarek, Partner

Auch interessant für Sie

Business Model Canvas

Das Business Model Canvas ist das Instrument für alle Unternehmen, die ihr Geschäftsmodelle schnell und wirksam diskutieren, evaluieren und optimieren wollen. Anstatt Geld und Zeit in Geschäftsmodelle zu investieren, die der Markt nicht nachfragt, wissen Sie innerhalb weniger Tage, wo Sie investieren sollten und wo nicht. Read More about „Business Model Canvas“